AGB´s der Wertewelt


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.    Geltungsbereich:
1.1. Diese AGB gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker – angebotene Dienstleistungen der Wertewelt. Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern nicht mit dem Klienten anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

2.    Allgemeine Bestimmungen:
2.1. Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.
2.2. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.
2.3. Gerichtsstand ist Graz. Es gilt österreichisches Recht als vereinbart.

3.     Aufklärung:
3.1. Alle angebotenen Methoden sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.
3.2. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein und werden von mir keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlichen Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- und Sozialberatung (auch: Ernährungsberatung), Massage, Kosmetik (Schönheitspflege) vorbehalten sind.
3.3. Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu tätigen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder aber zum Beispiel eine Schwangerschaft vorliegt oder sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind.
3.4. Ich erkläre über jede Hilfestellung/Sitzung und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Still-schweigen zu bewahren.

4. Termine:
4.1. Soweit vereinbarte Termine für die Hilfestellung vom Klienten nicht eingehalten werden können, müssen diese mindestens einen Tag im Vorhinein telefonisch abgesagt werden, damit ich mit anderen Klienten entsprechende Dispositionen vornehmen kann.
4.2. bei kurzfristigen Terminabsagen ohne bestimmten Grund werden 25 % des Behandlungshonorars verrechnet.
4.3. sollten Termine ohne bestimmten Grund nicht eingehalten werden – werden 60 % des Behandlungshonorars verrechnet.
4.4. ebenso werden bei Terminabsagen 1 bis 2 Stunden vor dem ausgemachten Behandlungstermin 60 % des Behandlungshonorars verrechnet.

5. Preise und Zahlungsbedingungen:
5.1 Wertewelt in 8054 Seiersberg/Pirka ist Umsatzsteuerpflichtig - UID-Nr. ATU51446804
5.3. Die vereinbarten Kosten für die Hilfestellung/Sitzungen sind – so keine andere Vereinbarung getroffen wird – im Vorhinein zu Beginn einer jeden Hilfestellung/Sitzung zu bezahlen.

5.4. Akzeptanzstelle für Bitcoin und CTX

6. Datenschutzgesetz:

gem. Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlament und des Rates vom 27.April 2016 werden Daten von Kunden für die Kundenkartei der WerteWelt Inh. Sabine Graf-Hahn e.U. sowie die Zusendung von personenbezogenen und allgemeinen Informationen oder Direktwerbung per Mail und per Post mittels Bestätigung vom Kunden gespeichert.
Diese gespeicherten Daten werden mittels Einwilligung von Kunden ausschließlich für Newsletter, Terminerinnerungen und Informationen über Dienstleistungen der WerteWelt verwendet. Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 
Analysezwecke:Darüber hinaus werden Daten zu Analysezwecken erhoben und verwendet. Diese Datenverarbeitung erfolgt nicht personenbezogen (siehe hierzu nachstehend Informationen zu Cookies).
IT-Sicherheit:Beim Besuch dieser Website werden darüber hinaus Logfiles gespeichert, welche die IP-Adresse und sonstige Daten zum Zugriff auf die Website enthalten (z.B. Datum, Uhrzeit, UserAgent, Referer). Die Datenverarbeitung erfolgt zeitlich befristet (maximal sieben Tage) und nur zur Absicherung vor DDOS Attacken oder sonstigen Eingriffen in die Funktionalität der Website sowie der allenfalls dahinterliegenden Datenbanksysteme.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Auf der Website werden Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003) verarbeitet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit. b) (Vertragserfüllungszwecke) DSGVO sowie § 96 Abs. 3 TKG.
Im Falle des Einsatzes von Analysetools erfolgt die Datenverwendung auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit f) (berechtigtes Interesse) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverwendung ist die Verbesserung des Webauftritts sowie die Erfolgsmessung von Online-Werbung.
Der Einsatz von IT-Datensicherheitsmaßnahmen erfolgt ebenfalls auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit f) (berechtigtes Interesse) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverwendung ist die Absicherung der eigenen IT-Systeme.
Ihre Rechte:
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.